B2FD1A48-65BB-4F74-8C90F4A036E2B7E0

Zutaten:

12 Stangen weißer Spargel
Sonnenblumenöl
3 hart gekochte Eier

7BB6C273-37D0-4DF3-AEB666988F0007BE
Zubereitung:

1. Big Green Egg anzünden und zusammen mit dem Rost aus Gusseisen auf 160 °C vorheizen. In der Zwischenzeit den Spargel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen sparsam mit Sonnenblumenöl bestreichen. Eier fein schneiden.

2. Die Spargelstangen quer auf den Grillrost legen und den Deckel schließen. Spargel nach circa 6 Minuten wenden; das klappt am besten, wenn Sie den Spargel mit der flachen Hand leicht berühren und eine Vorwärtsbewegung machen. So drehen Sie alle Spargelstangen auf einmal um und Sie vermeiden, dass der Deckel zu lange aufsteht. Wenn der Deckel nämlich zu lange geöffnet ist, steigt die Temperatur im EGG und es verdampft zu viel Wasser aus dem Spargel.

3. Spargel nach weiteren 4 Minuten noch einmal wenden und abschließend 3 bis 4 Minuten garen. Sie können fühlen, ob der Spargel gar ist, indem Sie leicht darauf drücken. Die Stangen müssen sich ein wenig weich anfühlen, aber dennoch Widerstand bieten. Im Zweifelsfall schneiden Sie zur Sicherheit mit einem scharfen Messer ein kleines Stück von der unteren Seite einer Stange ab, lassen es etwas abkühlen und probieren dann. Spargel sollte leicht süß und nicht bitter im Geschmack sein.

4. Spargel vom Rost nehmen und mit fein gehacktem, hart gekochtem Ei bestreuen. Dazu passen gut Tomahawk-Steaks vom Schwein. Diese werden köstlich, wenn man sie in eine Marinade aus Honig, Thymian und Salz einlegt. Tomahawk-Steaks zeitgleich mit dem Spargel grillen. Wenn der Spargel gar ist, steigern Sie die Temperatur des EGG noch einmal und grillen die Steaks kurz von beiden Seiten.

CDB73897-F5BC-4592-A91A881942C2BAAF

Print Friendly